Direkt zum Inhalt

Kostenloser Versand ab 50 €

Vorheriger Artikel
Jetzt Lesen:
Wellenreiten in der Ostsee - Spotguide - Ben*s Blog
Nächster Artikel

Wellenreiten in der Ostsee - Spotguide - Ben*s Blog

Moin Moin Surffreunde!

Die Ostseeküste ist nicht unbedingt das erste Ziel, das einem in den Sinn kommt, wenn man an Surfen - sprich Wellenreiten denkt. Aber auch an der Ostsee gibt es einige großartige Surfspots zu entdecken. Hier sind meine Top-Favoriten fürs Wellenreiten:

  1. Rügen ist die größte deutsche Insel und hat viele verschiedene Surfspots zu bieten. Der bekannteste ist wohl der Strand von Prora, der bei westlichen Winden gute Wellen hat. Es gibt auch Surfschulen und Ausrüstungsverleihe auf der Insel, so dass es auch für Anfänger geeignet ist. Außerdem ist Mucran ein Geheimtip. Der Spot läuft selten, aber wenn dann sehr gut.

  2. Fehmarn ist eine weitere Insel in der Ostsee, die auch bei Surfern sehr beliebt ist. Es gibt hier viele verschiedene Strände, an denen man surfen kann, und es ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die besten Spots fürs Wellenreiten befinden sich im Norden der Insel, wo je nach Windrichtung der Spot angefahren werden kann: Altenteil, Marienleuchte, Westermarkelsdorf, Bojendorf u.v.m.

  3. Kühlungsborn ist ein Touristenmagnet an der Ostsee, der auch Surfern einiges zu bieten hat. Außerdem kann man hier abends an der kleinen Marina gut essen und leckere Cocktails trinken. Der Strand ist hier breit und flach und durch eine Steinmole geschützt, was bei nord-westlichen Winden zu guten Wellen führen kann. Es gibt auch eine Surfschule (Ocean Blue) mit einem Ausrüstungsverleih vor Ort.

  4. Heiligendamm ist ein weiterer Badeort an der Ostsee, der auch Surfern an manchen Tagen einiges zu bieten hat.

  5. Scharbeutz ist ein kleiner Ort an der Ostsee, der bei Surfern sehr beliebt ist. Es gibt hier eine Surfschule und einen Ausrüstungsverleih, was es auch für Anfänger interessant macht. Bei westlichen Winden kann man hier tolle Wellen erwarten.

  6. Warnemünde liegt kurz vor Rostock und bietet je nach Windrichtung auch Gelegenheit, einige Tage im Jahr Wellenreiten zu gehen. Dabei passen oft Side-on-Shore Winde, damit ihr neben den großen vorbei fahrenden Schiffen einige schöne Wellen abreiten könnt. 

Auch wenn die Ostsee nicht so viele und große Wellen hat wie die Nordsee, gibt es dennoch einige großartige Surfspots an der Ostseeküste. Also packt eure Boards ein und erkundet die Ostsee!

Bis zum nächsten Mal, ride on!

Bennet

Warenkorb Schließen

Dein Warenkorb ist leer

Beginn mit dem Einkauf
Optionen wählen Schließen